Sennheiser PC 310 Gaming Headset

Sennheiser PC 310 Gaming HeadsetDas Sennheiser PC 310 Gaming Headset im Test

Einsteiger in der Gaming Szene und vor allem bei Headsets, die auf Qualität nicht verzichten möchten, sind beim Sennheiser PC 310 Gaming Headset genau richtig. Das preisgünstige Modell ist ideal für Einsteiger bei Sennheiser. Es hat diverse Vorzüge zu denen unter anderem das akzeptable Gewicht gehört. Durch die offene Bauweise sind die Spieler in der Lage Umgebungsgeräusche wahrzunehmen. Dadurch ist das Headset für eine ruhigere Umgebung vorgesehen. Vor allem für Einsteiger ist die offene Bauweise empfehlenswert. Auf Tragekomfort muss dabei nicht verzichtet werden. Preislich ist es eine interessante Alternative, da sich im unteren Preissegment Qualität bietet. Bei der Materialauswahl wurde überwiegend auf Kunststoff gesetzt. Das Mikrofon, welches an der linken Ohrmuschel angebracht ist, kann nach oben geklappt werden. Eine Stummschaltung ist bei diesem Preis allerdings nicht integriert. Der Test hat ergeben, dass sich keine Steuerung der Lautstärke an den Kopfhörern oder am Kabel befindet. Während beim Kopfbügel eine Schaumstoffpolsterung eingesetzt wurde, wurde bei den Ohrmuscheln auf Velours gesetzt. Angeschlossen werden kann das Sennheiser PC 310 Gaming Headset mittels zwei Miniklinkenstecker. Das drei Meter lange Kabel bietet ausreichend Bewegungsfreiheit.

Fazit aus dem Test der Kopfhörer

Spieler, die den Umgang mit einem Headset gewohnt sind, finden die Möglichkeiten unzureichend. Einsteiger hingegen sind dabei gut aufgehoben. Bei dem geringen Preis ist zwar nicht vieles zu erwarten, allerdings wäre eine Regelung der Lautstärke wünschenswert. Der Test zeigt, dass die Stimme besser als der Klang beim Spieler ankommt. Alles in allem ist das Preis- Leistungs-Verhältnis in Ordnung.

Sennheiser PC 310 Gaming Headset kaufen